Attraktive Sonderwirtschaftszonen in Polen

Zur Zeit gibt es 14 Sonderwirtschaftszonen in Polen. In diesen Zonen wurden Sonderbedingungen für Investoren  geschaffen. Investoren können hier mit Steuerbefreiung oder -Entlastung und Vorbereitungen zur benötigten Infrastruktur rechnen. Polen ist ein ausgezeichneter Standort mitten in Europa, zwischen Märkten in Ost und West.

In 1994, hat das polnische Parlament ein Gesetz verabschiedet für die Zulassung von Sonderwirtschaftszonen um vor allem ausländische Investoren an zu locken. Die Sonderwirtschaftszonen (SWZ) sind noch bis 2020 aktiv. Sonderwirtschaftszonen in Polen funktionieren jetzt schon mehr als 20 Jahre, in der Zeit wurden mehr als zweitausend Zulassungen für Investierungsprojekte mit einem Wert von 25 Milliarden Euro getätigt und es wurden schon mehr als 200 tausend neue Arbeitsplätze geschaffen. Ausländische Investoren kommen vor allem aus Deutschland und der USA.

Die beste Sonderwirtschaftszonen in Polen

Die beste SWZ in Polen ist die Katowice Sonderwirtschaftszone wo seit ihre Gründung in 1996 der Wert der Investierungen über 5,6 Milliarden Euro beträgt,  und wo 40.000 neue Jobs geschaffen wurden. Laut dem renommierten Financial Times Ranking (2015), ist die Katowice Zone (Südpolen) die  beste Europas und die zweitbeste der Welt. Die zweitbeste Zone in Europa ist die Wałbrzych Sonderwirtschaftszone (Südpolen), wo große Unternehmen wie Colgate, Electrolux oder Bosch investiert haben. Die Łódź Sonderwirtschaftszone (Lodsch, Zentralpolen), dagegen, ist der attraktivste Standort für Klein- und Mittelunternehmer (KMU) in Europa.

Die Pommersche Sonderwirtschaftszone wurde in einem renommierten Ranking als beste Beispiel für Social  Responsibility (Sozial Verantwortung) genannt. Neben Programme zur Rückkehr von Frauen auf den Arbeitsmarkt und spezielle Bedingungen für schwangere Frauen und Mütter mit jungen Kindern gibt es in Pommern auch Maßnahmen für junge Wissenschaftler. Financial Times Experte haben auch die Starachowice Sonderwirtschaftszone gerühmt für die Gründung des Świętokrzyskie Berufsbildungsclusters wo junge Menschen auf dem Eintritt auf dem Arbeitsmarkt ausgezeichnet vorbereitet werden.

Sonderwirtschaftszonen in Westpolen

Auch in Westpolen entwickeln sich Sonderwirtschaftszonen. Ende 2014 war der Wert der Investierungen in der  Kostrzyń-Słubice Sonderwirtschaftszone fast 1,5 Milliarden Euro, das ist der 7. Platz in Polen. Eine besondere Lage innerhalb der Kostrzyń-Słubice Sonderwirtschaftszone hat die Sonderwirtschaftszone in Kożuchów. In Südwest Polen gibt es die Legnicka Sonderwirtschaftszone, wo 2015 die Wirtschaftstätigkeitszone in Iłowa zur Iłowa Subzone der Legnica Sonderwirtschaftszone wurde.


Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close